Das Buch ist (fast) fertig

Nun ist es endlich soweit. heute werde ich das Vor-Druck-Exemplar aus der Druckerei abholen und am Wochenende noch einmal durchlesen, um zu überprüfen, ob die Fotos, die Grafiken und das Layout auch wirklich so sind, wie es sein sollen. Ich kann es gar nicht glauben, denn nach den wirklich sehr vielen Stunden fällt die Vorstellung, einmal ein Wochenende frei zu haben, schwer.

IMG_0583

Dennoch kann das Buch jetzt schon vorangekündigt werden, denn gedruckt wird es allemal. Wahrscheinlich sogar schon direkt nach Ostern. Wir freuen uns über die Fertigstellung unseres Buches „Akupunktur für Hunde nach den Grundsätzen der Traditionellen Chinesischen Medizin“. In Kürze wird das Buch erhältlich sein. Fast 400 Seiten, viele hervorragende Abbildungen der Leitbahnen und Akupunkturpunkte, Traditionelle Punkte, Traditionelle Shu sowie ein ausführliches Kapitel über die Acht Außerordentlichen Gefäße inkl. Abbildungen.

Zu beziehen wird das Buch sein über Amazon und natürlich über http://www.tierakupunkturschule.de.

Advertisements

Land in Sicht

Es geht mit großen Schritten nach vorn. Der Atlas-Teil und das Punkteglossar habe ich im Layout fertig gestellt. Die wunderschönen ästhetischen Fotos von Katja Dingel geben den Hunden auf den Fotos eine erhabene Würde, die jeden Betrachter in ihren Bann ziehen werden. So wirken die eingezeichneten Meridiane und zahllosen Akupunkturpunkte noch besser und das Lernen von Akupunkturpunkten wird den Schülern der Veterinärakupunktur noch mehr Spaß machen. Ich habe es so gemacht, dass die Tafeln eine komplette Seite füllen, ohne Rand, denn die Fotos können nicht groß genug sein. Dieses Buch ergänzt vorzüglich existierende Werke zu diesem Thema, da besonders die traditionelle chinesische Sichtweise in den Vordergrund der Ausführungen getragen wurde.

Das Layout für den Buchtitel ist auch schon fertig und hoffentlich der Text zu den allgemeinen traditionellen chinesischen Medizinbegriffen auch in den kommenden Wochen. Ich freue mich riesig über dieses Projekt. Wenn alles gut ist, dann kann ich ab Mai etwas ruhiger das Leben in warmer Sonne genießen.